Allgemeine Geschäftsbedinungen

§ 1 Allgemeines

 

1. Nachstehende AGB gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen von Handy-Solutions.

 

2. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners wird ausdrücklich widersprochen. Alle Nebenabreden bedürfen der Bestätigung.

 

3. Handy-Solutions ist berechtigt, diese AGB einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen.

Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten AGB bearbeitet.

 

§ 2 Vertragsschluss

 

1. Die Angebote des Verkäufers sind unverbindlich soweit das Produkt nicht bereits in einer Ebay-Versteigerung ausgeboten ist.

Mit der Bestellung einer Ware erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen.

Handy-Solutions wird den Zugang der Bestellung unverzüglich durch E-Mail an die von dem Kunden mitgeteilte E-Mail-Adresse bestätigen.

Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.

 

2. Ist das Angebot des Kunden auf Abschluss eines Vertrages über Mobilfunkdienstleistungen mit einem Dritten, insbesondere einem Mobilfunkanbieter gerichtet, so kommt der Vertrag erst zustande, wenn der Kunde durch den Mobilfunkanbieter akzeptiert wird.

 

3. Abweichungen und technische Änderungen gegenüber den Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Verbindlich sind allein die in der Annahmeerklärung enthaltenden Angaben.

 

§ 3 Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

 

1. Alle Preise im Angebot sind in EURO inklusive der aktuell gültigen Mehrwertsteuer nach dem Umsatzsteuergesetz ohne

Zubehör und Dekoration, ab dem Lager des Verkäufers, exklusive Versand und Verpackung.

Die Versand- bzw. Verpackungskosten werden im jeweiligen Angebot mitgeteilt.

 

2. Erworbene Artikel sind innerhalb von 7 Tagen (inkl. Wochenende und Feiertage) nach Kauf des Artikels zu bezahlen.

Zahlungsart ist ausschließlich Vorkasse.

Nach Erhalt der Zahlungsinformation hat der Kunde den Betrag auf unser Bankkonto zu überweisen.

 

   Kontoinhaber: Eugen Mandel

   Bank: Sparkasse Mülheim an der Ruhr

   Kontonummer: 175127968

   BLZ: 36250000

   IBAN: DE11362500000175127968  

   BIC/SWIFT: SPMHDE3EXXX

Kunden außerhalb von Deutschland empfehlen wir die Überweisung mittels IBAN und BIC.

Bei dieser Überweisungsart fallen keine Auslandsüberweisungsgebühren an. Wir übernehmen keine anfallenden Auslandsgebühren. 

§ 4 Lieferzeiten

 

1. Ware, die am Lager ist (für Beförderungsprobleme haftet die Firma Handy-Solutions nicht), kommt innerhalb von 7 Werktagen zum Versand. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von Handy-Solutions nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert.  Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen. Es sei denn, dass Handy-Solutions vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt habe.

 

2. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert;

eine eventuell bereits erbrachte Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

 

§ 5 Eigentumsvorbehalt

 

1. Bei Verträgen mit Verbrauchern behält sich Handy-Solutions das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Bei Verträgen mit Unternehmern behält sich Handy-Solutions das Eigentum an der Ware bis zur Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

 

2. Solange der Kaufpreis noch nicht vollständig bezahlt ist, ist der Kunde verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln sowie einen Zugriff  Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung, etwaige Beschädigung der Ware, deren Vernichtung oder einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Wohnsitzwechsel Handy-Solutions unverzüglich anzuzeigen.

 

3. Handy-Solutions ist berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder der Verletzung einer der in Ziff. 2 genannten Verpflichtungen, Schadenersatz zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.

 

4. Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsverkehr weiterzuveräußern. Er tritt Handy-Solutions bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Handy-Solutions nimmt die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung berechtigt. Handy-Solutions behält sich vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

 

§ 6 Widerrufsrecht

 

Ist der Käufer Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, kann er seine Vertragserklärung innerhalb von 1 Monat ohne Angabe von Gründen oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Belehrung über das Widerrufsrecht,

allerdings nicht vor dem Tag des Eingangs der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Als Verbraucher ist jede natürliche Person anzusehen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen

noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Vom Widerruf ausgeschlossen sind Verträge über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde. Ferner sind vom Widerruf ausgeschlossen Verträge zur Lieferung von Audio- und Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

 

Handy Solutions

Bahnstraße 36

45445 Mülheim

 

Tel: 0208-88376244

E-Mail: support@handysol.de

 

Widerrufsfolgen

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Paketversandfähige Sachen sind auf Ihre Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

- - - ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG - - -

 

§ 7 Haftungsbeschränkung

 

Das von uns gelieferte Display müssen Sie vor dem Einbau auf Funktion testen.

Das Testen ist problemlos vor Ihrem Einbau möglich.

Das Flexkabel sowie das LCD Display ist sehr empfindlich,

Sie dürfen nicht daran ziehen oder es biegen!

Nachdem Sie getestet haben können Sie das Siegel entfernen und das Display einbauen.

Wenn das Schutzsiegel entfernt wird und Sie eine Beschädigung an dem Display verursachen können wir es nicht zurücknehmen.

Es ist von einem Umtausch AUSGESCHLOSSEN.

Sollte das Display beim testen einen Defekt aufweisen,

melden Sie diesen bitte uns unverzüglich, dann kann direkt gehandelt werden,

der Defekt kann an Ihren Handy liegen, da alle Artikel vor dem Versand überprüft werden.

 

 

§ 8 Gefahrübergang

 

Ist der Kunde Unternehmer, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs sowie der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versandkauf mit der Auslieferung der Sache an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt, auf den Kunden über. Ist der Käufer Verbraucher, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache auf den Käufer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Verbraucher in Verzug mit der Annahme der verkauften Sache ist.

 

§ 9 Gewährleistung

 

Es wird gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat.

Die Gewährleistung beträgt 24 Monate ab Auslieferung. Die Gewährleistung wird auf 12 Monate reduziert bei gebrauchten Waren. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel muss zusammen mit einer Kopie der Rechnung eingeschickt werden. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Ansprüche aus unsachgemäßem Gebrauch können nicht geltend gemacht werden. In diesem Fall wird von Handy-Solutions ein im Einzelfall angemessener Abzug für die Wertminderung vorgenommen. Sollte die Wertminderung des Kaufgegenstandes so erheblich sein, dass Handy-Solutions ein Wiederverkauf der Ware unmöglich oder nur mit unvertretbaren Verlusten möglich ist,

ist eine Rücknahme der Kaufsache grundsätzlich ausgeschlossen. Die Gewährleistung entfällt, soweit der Kunde ohne Zustimmung der Firma die Ware selbst ändert oder durch Dritte ändern lässt, es sei denn, dass der Kunde den vollen Nachweis führt, dass die noch in Rede stehenden Mängel weder insgesamt noch teilweise durch solche Änderungen verursacht worden sind und dass die Mängelbeseitigung durch die Änderung nicht erschwert wird.

 

Soweit ein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern. Der Kunde teilt dem Verkäufer mit, welche Art der Nacherfüllung - Verbesserung der gelieferten oder Lieferung einer neuen, mangelfreien Sache - er wünscht. Der Verkäufer ist berechtigt, die gewählte Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten für den Verkäufer durchgeführt werden kann und wenn die andere Art der Nacherfüllung keine erheblichen Nachteile für den Kunden mit sich bringen würde.

Der Verkäufer kann außerdem die Nacherfüllung insgesamt verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten für den Verkäufer durchführbar ist.

 

 

§ 10 Haftung

 Siehe § 7 Haftungsbeschränkung

 

Die Firma Handy-Solutions trägt keine Haftung bei einem vom Kunden verordneten oder ausgeführten Selbsteinbau.

Handy-Solutions nimmt nur entweder ungeöffnet originalverpackte oder von der Firma Handy-Solutions gepackte bzw. versiegelte Ersatzteile zurück.

 

 

§ 11 Datenspeicherung

 

Die Bestandsdaten des Kunden werden ausschließlich zur Abwicklung ihrer Bestellung verwendet. Alle Kundendaten werden unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) gespeichert und verarbeitet.

 

§ 12.0 Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

12.1 Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit dem / den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.

12.2 Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

§ 13. Rechte des Betroffenen

13.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

 

*Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;

 

 *Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;

 

 *Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;

 

 *Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;

 

 *Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;

 

 *Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;

 

 *Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;

 *Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

13.2 WIDERSPRUCHSRECHT

 

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN.

SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

 

§ 14. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht

 

_________________________________________________________________________________________________

 

 

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet, hierzu jedoch grundsätzlich bereit.

Der Kunde hat jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

Handy-Solutions gibt personenbezogene Daten des Kunden einschließlich seiner Hausadresse und E-Mail-Adresse nicht ohne ausdrückliche und

jederzeit widerrufliche Einwilligung des Kunden an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner des Verkäufers,

die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten

Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

 

§ 15 Gerichtsstand und geltendes Recht

 

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB, eine juristische Person des

öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Geschäftssitz in Ochsenhausen.

 

Stand der AGB: 21.09.2009

 

Impressum

 

Handy Solutions

Bahnstraße 36

45468 Mülheim a. d. Ruhr / Deutschland

Tel.: 0208 / 883 76 2 44

E-Mail: support@handysol.de

Steuer-Nr.: 121/5253/4650

USt-IdNr. DE 248015747

 

 

Hinweispflicht nach Batterieverordnung

 

Hiermit erfüllen wir die Hinweispflicht, nach § 12 der Verordnung über die Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien und Akkumulatoren (BattV).

Batterien oder Akkus dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden.

Sie müssen leere oder gebrauchte Batterien bei uns oder einem anderen gewerblichen Batterieverkäufer kostenlos abgeben und auf diese Weise dem Recycling zuführen. Wer gewerbemäßig Batterien oder Akkumulatoren an private Verbraucher verkauft oder auf andere Art und Weise abgibt, hat den Verbraucher darüber zu informieren, dass er Batterien oder Akkus nach dem Gebrauch über den Verkäufer kostenlos oder über die eingerichteten Recycling Stellen entsorgen muss. Bei uns gekaufte Batterien und Akkumulatoren können unentgeltlich zurückgegeben werden. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Frankierung. Die Batterien oder Akkus, welche entsorgt werden müssen, enthalten Symbole einer durchgestrichenen Mülltonne.

Darunter befinden sich Abkürzungen Cd für Cadmium, Hg für Quecksilber, Pb für Blei.

 

 

__________________________________________________________

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Eugen Mandel, Handy Solutions, Bahnstraße 36, 45468 Mülheim a. d. Ruhr, Tel.: 0208 / 883 76 2 44, E-Mail: support@handysol.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, per Telefon, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden oder uns mitteilen.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Eine unfreie Sendung wird nicht gewünscht und wird zu Ihren Kosten abgelehnt. Die Rücksendungskosten werden nur in von uns anerkannten Reklamationsfällen erstattet. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

____________________________________________________________________________________

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

- An

Eugen Mandel

Handy Solutions

Bahnstraße 36

45468 Mülheim a. d. Ruhr

 

E-Mail: support@handysol.de

 

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 

- Name des/der Verbraucher(s)

 

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

- Datum

 

_________________

Copyright © 2018 Handy Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten,Powered by RiseCommerce.